Flitzter wird von Radoslav Kovac weggegrätscht

Veröffentlicht auf von Ersguterjunge

In Russland ist beim Spiel Spartak Moskau gg. Lokomotive Moskau ein Flitzer oben ohne übers Spielfeld gelaufen.
Normalerweise laufen ein dutzend von Sicherheitsleuten hinter ihm her um ihn zu fangen.

Doch dieses mal stellte Radoslav Kovac dem Flitzer den Haken und dieser fiel zu Boden.

Zu seinem Erstaunen erhielt er für diese Aktion die gelbe Karte vom Schiedsrichter... (Was er sich vollkommen verdient hat)

Aber seht selbst, wie sich das Ganze abgespielt hat:


Veröffentlicht in Fussball Ausland

Kommentiere diesen Post

mumie99 07/21/2008 21:49

Ja, da gibt es eine Regel, dass ein Spieler auch keine dritten Personen verletzen darf. Theoretisch ist das Foul sogar rotwürdig!

Ersguterjunge 07/21/2008 22:45


Jo also ich bin NFV-Schiedrichter und da darf man nur Gelb geben^^ ... Er kann ihn von mir aus umbringen nur Gelb^^ aber dann kann er ins Knast^^ aber auf dem Feld hat der Idiot nichts zu tun^^