Brückner neuer Nationaltrainer Österreichs

Veröffentlicht auf von Ersguterjunge



Nach langer Suche ist der Österreichische Fußballbund (ÖFB) fündig geworden: Der Tscheche Karel Brückner ist neuer österreichischer Nationaltrainer.
Der 68 Jahre alte Trainer übernahm die rot-weiß-rote Auswahl am Freitag als Nachfolger von Josef Hickersberger mit dem Ziel, die Alpenrepublik erstmals seit 1998 wieder zu einer Weltmeisterschaft zu bringen.


Brückners Vertrag ist bis zum Ende der WM-Qualifikation im Herbst 2009 datiert. Sollte er die Endrunde erreichen, verlängert sich der Kontrakt automatisch. Der Coach war nach dem Aus in der EM-Vorrunde 2008 als Trainer der tschechischen "Reprezentace" ebenso zurückgetreten wie Hickersberger nach dem vorzeitigen Scheitern mit Co-Gastgeber Österreich. Brückner war seit Dezember 2001 bei den Tschechen tätig.


Foto: © 2008 AFP

Veröffentlicht in Fussball Ausland

Kommentiere diesen Post