Chelsea verliert in Moskau erneut durch Elfmete r

Veröffentlicht auf von Ersguterjunge


Der FC Chelsea wird sein Elfmeter-Trauma offensichtlich nicht los. Gut zwei Monate nach dem verlorenen Finale in der Fußball-Champions-League in Moskau gegen Manchester United unterlag der englische Vizemeister erneut in der russischen Hauptstadt im Penaltyschießen.

Ohne Michael Ballack, der das Spiel wegen Trainingsrückstands von der Bank erlebte, erlitten die «Blues» beim Turnier von Lokomotive Moskau eine 5:6-Schlappe gegen den Gastgeber. Den entscheidenden Elfmeter vor den Augen des russischen Milliardärs und Chelsea-Besitzers Roman Abramowitsch verschoss Andrej Schewtschenko. Nach 90 Minuten stand es 1:1.

 

Veröffentlicht in Fussball Ausland

Kommentiere diesen Post