DFB-Team wieder Weltranglisten-Zweiter

Veröffentlicht auf von Ersguterjunge


Erstmals seit zehn Jahren wird die deutsche Fußball-Nationalmannschaft wieder auf dem zweiten Rang der FIFA- Weltrangliste geführt.

Ohne ein Länderspiel bestritten zu haben, verdrängte das Team von Bundestrainer Joachim Löw Weltmeister Italien auf den dritten Platz des Rankings. Der Grund für die Veränderungen seien «Abwertungen von Spielen aus dem Vorjahr», teilte der Fußball- Weltverband FIFA mit. Spitzenreiter ist weiterhin Europameister Spanien.

Russland kletterte dank seiner guten Leistung bei der EM in Österreich und der Schweiz erstmals seit mehr als zehn Jahren auf Platz 10 der Rangliste. Kroatien verbesserte sich um zwei Ränge und ist nun Fünfter. Leidtragende sind die südamerikanischen Rivalen Brasilien (6.) und Argentinien (7.). Für die «Selecao» bedeutet der sechste Rang die schlechteste Platzierung seit 1993. Frankreich fiel ganz aus den Top Ten heraus. Die «Equipe Tricolore» rangiert nun auf Platz 12. Der größte Verlierer der neuen Rangliste ist Vietnam. Die Südostasiaten stürzten um 41 Plätze ab und sind nun 165.

Veröffentlicht in Fussball Deutschland

Kommentiere diesen Post

Chris 02/11/2009 19:48

Ich finde das echt super. Es ist einfach immer wieder mal schön zu sehen, dass diese Jungs auch noch was drauf haben. Ich finde es einfach klasse. Das gehört einfach mal öfter wieder rein. Aber leider ist das ja nicht der Fall. Ich bin sogar der Meinung, dass es auch hier nur noch ums Geld geht. Wer viel hat, der kann oben mitmischen. Wer weniger hat, der muss schauen wo er bleibt. Das finde ich schon irgendwie sehr ungerecht und ich würd sagen, dass man da was machen müsste.